Nicht irgendein Piercing, das perfekte Piercing für dich

Bei uns im Kreuz & Quer bekommst du nicht einfach ein “Flinserl” oder nur ein Loch durchs Ohr. Vielmehr sollst du bei uns dein perfektes Piercing bekommen. Dafür nehmen wir uns ausreichend Zeit. Die genaue Position des Schmucks, wie es am Ende nach der Verheilung aussehen soll und welche Schmuckvarianten zur Auswahl stehen. All das wird vor dem Piercen ausführlich geklärt. Ebenso wie Nachpflege und allfällige Risiken. Die dazu passenden Pflegeprodukte gibt es direkt im Studio. Neben den gängigen und auch ausgefallen Piercings stechen wir ebenfalls Dermal Anchors oder Oberflächen Piercings.

Galerie

FAQ

Wie pflege ich mein Piercing richtig?

1. BADEN/LANGES DUSCHEN VERMEIDEN

Vollbäder, baden in Seen oder Frei-/Hallenbädern kann zu Wundinfektionen führen und ist auf jeden Fall zu vermeiden. Duschen mit ph-neutraler Seife ist kein Problem, es sollte aber nur kurz dauern da es die Wunde sonst aufweicht.

2. SCHMUTZ VERMEIDEN

Schmutz kann zu Infektionen oder Reizungen führen. Das Piercing deshalb immer sauber halten und gut vor Schmutz schützen.

3. KEINE FUSSELIGE ODER ENGE KLEIDUNG

Enge Kleidung scheuert am Piercing und reizt die Wunde. Fusseln am Piercing können zu Entzündungen führen. Stoffe aus Baumwolle sind am besten geeignet.

4. PIERCING NICHT BEWEGEN

Das Piercing möglichst nicht bewegen, Druck oder Reibung vermeiden und möglichst nicht anfassen. Dadurch wird die Wunde unnötig gereizt und evtl. werden Keime durch das Berühren zum Piercing transportiert.

5. KEINE FREMDEN KÖRPERFLÜSSIGKEITEN

Fremde Körperflüssigkeiten wie Speichel, Schweiß, Sperma… sind absolut tabu! Durch die offene Wunde können auch ansonsten harmlose Keime Infektionen verursachen.

6. KEINE BLUTVERDÜNNENDEN MEDIKAMENTE

Blutverdünnende Medikamente sollten die ersten Tage vermieden werden, da es sonst zu Nachblutungen kommen kann.

7. REINIGUNG UND PFLEGE DES PIERCINGS

Das frische Piercing sollte 3-4x tägl. gereinigt und desinfiziert werden. Dazu mit einem geeignetem Wunddesinfektionsmittel (im Studio erhältlich) das Areal um das Piercing benetzen. Bitte auch immer die Einwirkzeit der Desinfektionsmittel beachten (üblicherweise 30 -40 Sekunden). Danach das Piercing vorsichtig säubern. Bitte dabei immer auf saubere und frisch gewaschene Hände achten!

8. RICHTIGE ERNÄHRUNG UND GESUNDHEIT

Gesundheit und vitaminreiche Ernährung sind während der Verheilzeit, wichtig für eine gute Verheilung. Bei Piercings im Oralbereich (Zunge Labrets,..) sollte man auf Rohfleischprodukte, säurehaltige Produkte und gebrannten Alkohol verzichten (Sushi, Zitrusfrüchte, Essig, Schnaps,..) und nach den Mahlzeiten den Mund mit Wasser ausspülen. Exzessive Wochenenden und Alkohol können dem Körper sehr zusetzen und die Wundheilung negativ beeinflussen.

Brauche ich einen Termin zum Piercen?

Piercings können bei uns im Studio jederzeit, ohne Termin gestochen werden!

Bitte beachte, dass wir uns Zeit für unsere Kunden nehmen. Somit kann es manchmal zu Wartezeiten kommen.

Ich bin noch nicht 18, was muss ich tun?

Falls du unter 18 Jahre alt bist, dann brauchen wir auf jeden Fall die Erlaubnis eines Erziehungsberechtigten. Das Piercen ist in Wien erst ab dem vollendetem 14. Lebensjahr erlaubt! Intim Piercings werden unter 18 Jahren gar nicht gestochen! Die dazu nötige Einverständniserklärung kannst du hier herunterladen.

Download Einverständniserklärung (PDF)

Worauf muss ich vor dem Piercen achten?

Du solltest ausgeschlafen sein und etwas gegessen haben. Alkohol oder Drogen solltest du am Vortag oder am selben Tag ebenfalls nicht konsumieren.
Bitte auch keine blutverdünnenden Medikamente vor dem Piercen einnehmen.

Mein Piercing verheilt schlecht?

Entsprechend seiner 15 jährigen Erfahrung kann unser staatlich geprüfter Piercer Renè auch Probleme wie z.B. Infektionen, Verwachsungen, Allergien o.Ä. bestens behandeln. Dabei versuchen wir stets die Piercings zu erhalten. Im Gegensatz dazu muss manchmal ein Piercing oder ein Dermal Anchor einfach weg. Dazu kannst du ebenfalls jederzeit zu uns ins Studio kommen und die nicht mehr gewünschten Schmuckstücke entfernen lassen.

Verkauft ihr auch Gutscheine?

Ja, du kannst bei uns Gutscheine in jedem Wert kaufen. Die Gutscheine sind nicht personenbezogen und können für Piercings, Schmuck oder Tattoos eingelöst werden.

Preisliste Piercings

Piercing Ohren:
*
Lobe (Ohrläppchen)
39€
Helix, Conch, Tragus
44€
Forward-, Antihelix, Rook, Daith
49€
Industrial, Orbital
59€
Piercing Gesicht:
*
Nostril (Nase)
39€
Labret, Smiley, Madonna, Medusa, Augenbraue
49€
Septum, Zunge, Eskimo, Ashley
54€
Bridge
59€
Piercings Oberkörper:
*
Nabel, Brust
54€
Intim
69€
Oberflächenpiercings:
*
Surface
59€
Dermal Anchor
69€
Schmuckwechsel:
Piercingwechsel
5€
PTFE, Bioplast kürzen
10€
Piercingwechsel intim, Dermal Anchor wechseln
10€
Dermal Anchor entfernen
15€
Dehnen:
Ohren dehnen
10€
Intimspiercings Dehnen
15€
Pflegeprodukte:
Easypiercing Desinfektionsspray
7€
H2Ocean Desinfektionsspray
9€

– *Mengenrabbat: bei mehreren Piercings pro Session gilt für das erste Piercing der Einzelpreis, für alle weiteren Piercings bekommt ihr einen 10€ Rabbat.
Gruppenrabbat: ab 3 Personen bekommt jeder einen 5€ Rabbat auf den Gesamtpreis.
– Alle Piercingpreise beinhalten 1 Standard-Schmuckstück aus Titan (Implantat Qualität).
– Gegen Aufpreis können auch andere Schmuckstücke sterilisiert und eingesetzt werden.

Piercing Schmuck

Bei uns kannst du deinen Schmuck aus einem erlesenem Sortiment der besten Piercing Brands aus Europa und den USA auswählen. Dazu gehört neben Wildcat, Trust, Qualiti auch Anatometal, einer der Weltführer in Sachen Piercingschmuck und exclusiv in Österreich.  Zudem verwenden wir für den Ersteinsatz nur hochwertigsten Implant-Grade Titanium Schmuck (ASTM F136 ISO 5832-3). Somit wird die best mögliche Verträglichkeit sowie Verheilung gewährleistet.

Durch ein spezielles elektrolytisches Verfahren (Anodisierung) können wir außerdem deinen Titan Schmuck in einzigartigen Farben gestalten. Somit bekommst du deinen ganz individuellen Schmuck welcher genau zu dir passt. Kurzum das perfekte Piercing ?